TVP-Damen auf sehr gutem Weg

17

Okt

TV Planegg-Krailling - TV Fürth 1860 3:1

TVP-Damen auf sehr gutem Weg

Trotz des schönen Wetters fanden viele Fans den Weg in die Halle

Am Sonntag konnte die erste Damen-mannschaft des TV Planegg-Krailling die nächsten drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Gegen die Mannschaft des TV Fürth 1860 gelang ein 3:1-Erfolg (25:17, 25:16, 26:28, 26:24), der zwischenzeitlich zwar durch eine Schwächephase unterbrochen, meistens jedoch durch die Dominanz der Würmtalerinnen geprägt war. Die Fürther Mannschaft trat in einer neuen Konstellation an, daher war im Vorfeld nicht klar, wie sich das Spiel entwickeln würde.

Im ersten Satz zeigte sich deutlich die Klasse der TVP-Mädels, sie konnten frei aufspielen, während die Mannschaft aus Fürth eher gehemmt auftrat. So konnte sich Planegg deutlich absetzen und den Satz schnell für sich entscheiden.

Auch im zweiten Satz waren die Würmtalerinnen sehr konzentriert, brachten die Fürther immer wieder durch gute Aufschläge aus dem Konzept und fanden bei fast jedem Angriff die Lücke im Block. Zuspielerin Diana Hübner konnte den Gegner mehrmals blockfrei spielen und daher schlugen die Angriffe der TVP-Mädels oft im Fürther Feld ein. Diese Leistung konnte Planegg bis zum Ende des Satzes aufrechterhalten, so wurde der zweite Satz mit einem Vorsprung von neun Punkten gewonnen.

Wer dachte, dass das Spiel nun schon entschieden war, hatte sich aber getäuscht. Vielleicht hatten die TVP-Damen das Spiel auch schon abgehakt, denn der dritte Satz zeigte ein ganz anderes Bild. Die in den ersten zwei Sätzen noch perfekte Annahme kam nicht mehr nach vorne, zu viele Aufschläge wurden verschlagen und im Angriff scheiterte man oft am gegnerischen Block. Auch mehrere Wechsel von Trainer Sven Lehmann konnten die Situation nicht mehr retten. Das Selbstbewusstsein der vorherigen Sätze war wie weggeblasen. Trotzdem konnten sich die Planegger Damen einen Vorsprung erarbeiten (20:16), aufgrund zahlreicher Eigenfehler und fehlendem Durchsetzungsvermögen wurde der Satz aber abgegeben.

Die drei Punkte sollten natürlich trotzdem in Planegg bleiben, daher wurde der dritte Satz schnell abgehakt. Auch der vierte Satz war umkämpfter als die Würmtalerinnen es sich vorgestellt hatten, da die Leichtigkeit der ersten Sätze verflogen war. Trotzdem stabilisierte sich die Situation auf Planegger Seite und die Fehlerquote minimierte sich deutlich. Das merkte man dann auch am Punktestand, die Würmtalerinnen setzten sich zum Ende hin wieder ab. Sie ließen die gegnerische Mannschaft zwar noch einmal herankommen, trotzdem konnten sie nach knapp 100 Minuten Spielzeit den zweiten Sieg bejubeln.

Mit sechs Punkten aus zwei Spieltagen befinden sich die TVP-Damen momentan in einer optimalen Situation. Damit es auch so weitergeht, brauchen sie natürlich die Unterstützung der TVP-Fans! Nächsten Samstag (21.10.2017) geht es weiter, diesmal gegen den Chemnitzer PSV. Die Würmtalerinnen wollen auch hier wieder drei Punkte mitnehmen, also kommt vorbei und unterstützt sie dabei!

IM / AT

Weitere Berichte

16

Jan

Zurück an der Spitze

Fünf Punkte am vergangenen Doppelspieltagwochenende halfen der 1. Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling, die Tabellenspitze der 3. Liga Ost zurück zu erobern

09

Jan

Knappe Niederlage zum Jahresauftakt

Am vergangenen Sonntag fand für die 1. Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling das erste Punktspiel im Jahr 2018 und somit das erste Spiel der Rückrunde statt

19

Dez

VIZE-HERBSTMEISTER

Mit einem Sieg verabschiedete sich die 1. Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling aus dem Jahr 2017

11

Dez

TVP-Damen wieder auf Erfolgskurs

Nach zweiwöchiger Spielpause griff die erste Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling am vergangenen Samstag wieder in den Spielbetrieb der 3. Liga Ost ein.

22

Nov

Ein Satz mit X, ...

... das war wohl nix. Einen Tag zum Vergessen erlebte die erste Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling am vergangenen Samstag. Beim DJK Augsburg-Hochzoll setzte es eine 0:3-Niederlage.

Hot Wok SendlingMobile PunkthummelSportNankaMama Pizza Germering

Tabelle

1. TV Planegg-Krailling

27

2. TSV Ansbach

22

3. SV Lohhof II

20

4. DJK Sportbund Mün.

20

5. DJK Augsburg-Hochz.

20

6. TV Fürth 1860

19

7. Dentalservice Gust.

18

8. TSV Eiselfing

16

9. TV Altdorf

13

10. TV Dingolfing

10

11. TV/DJK Hammelburg I

1

Letztes Spiel

14.01.2018 15:00

TV Planegg-Krailling

3

DJK Augsburg-Hochzoll

2

Nächstes Spiel

20.01.2018 19:00

Dentalservice Gust Volleys Chemnitz

TV Planegg-Krailling

Besucher

Jetzt Online: 4
Heute Online: 294
Gestern Online: 344
Diesen Monat: 4876
Letzter Monat: 4926
Total: 164890