Erster Heimspieltag der Saison

13

Nov

Herren 1

Erster Heimspieltag der Saison

An ihrem ersten Heimspieltag der Saison konnten sich die Herren 1 gegen die SG SV SW München/ESV München durchsetzen, unterlagen aber dem Vfl Großkötz

Nachdem der letzte Doppelspieltag nach Königsbrunn verlegt werden musste, spielten die Herren 1 erstmals mit Heimvorteil. Zuspieler Karim Bassir fehlte krankheitsbedingt, diese Position wurde von Sven Lehmann, den Trainer der Damen 1, übernommen.

Im ersten Spiel gegen die neu gegründete Spielvereinigung SV SW München/ESV München merkte man, dass der Wechsel des Zuspielers nach einigen Anfangsschwierigkeiten sehr gut funktionierte. Nach einem hart umkämpften, aber leider verlorenen ersten Satz (22:25), drehten die Herren mithilfe der lautstarken Unterstützung ihrer Fans richtig auf und holten sich mit einer soliden Annahme und einem starken Block den zweiten Satz (25:22).

Mit diesem Schwung ging es in den dritten Satz. Nach einem Rückstand von 6:9 wurde durch eine Aufschlagserie von Zuspieler Sven Lehmann eine Führung von 13:9 aufgebaut. Diese Führung verteidigten die Herren bis zum Ende des Satzes (25:18).

Den vierten Satz startete der TVP mit einem Punkt Vorsprung, da die SG SV SW München/ESV München am Ende des dritten Satzes mit einer roten Karte wegen Meckerns sanktioniert wurde. Schnell führten die Herren mit 11:6 und holten sich am Ende auch diesen Satz (25:22).

Das erste Heimspiel der Saison wurde mit 3:1 (22:25, 25:22, 25:18, 25:22) gewonnen.

In der zweiten Begegnung des Tages ging es gegen den Vfl Großkötz. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Satz lagen die Herren schnell mit 3:9 Punkten im Rückstand, konnten sich aber mit einer Aufschlagserie von Thomas Lehel auf 10:9 herankämpfen. Die spielstarken Gäste übernahmen die Führung allerdings kurz darauf wieder und hielten einen knappen Vorsprung bis zum Ende des ersten Satzes (22:25).

Zum Beginn des zweiten Satzes konnten die Herren sich einen Vorsprung von zwei Punkten aufbauen, welchen sie bis zum Stand von 23:21 hielten. Die Gäste nutzten ihre starke Präsenz am Netz um anzuschließen und holten sich am Ende einen hart umkämpften Satz (25:27).

Im dritten Satz hatte der TVP Schwierigkeiten aus einer ungenauen Annahme heraus gegen starke Blockspieler Akzente zu setzen. Die Gäste holten sich auch diesen Satz (19:25) und gewannen das Spiel mit 0:3 (22:25, 25:27, 19:25).

Auch wenn es am Ende nicht zu einem Doppelsieg gereicht hat können die Herren zufrieden mit ihrer Leistung sein. Gleich am nächsten Spieltag (18.11.2017) gibt es die Chance zur Revanche auswärts gegen den Vfl Großkötz.

FE

Weitere Berichte

19

Dez

Haunstetten verhau'n

Es geht voran. Nachdem der letzte Sieg mehrere Wochen her ist, hat die erste Herrenmannschaft des TV Planegg-Krailling den Bann nun endlich gebrochen.

04

Dez

Drei Satz zu Null, gar nicht so cool

Die Herren 1 des TVP kommt leider noch nicht aus ihrer Durststrecke heraus

22

Nov

Schwaches Rückspiel gegen den starken VfL Großkötz

Personelle Engpässe rächten sich auch am letzten Spieltag wieder - die Herren lassen trotzdem den Kopf nicht hängen

13

Nov

Erster Heimspieltag der Saison

An ihrem ersten Heimspieltag der Saison konnten sich die Herren 1 gegen die SG SV SW München/ESV München durchsetzen, unterlagen aber dem Vfl Großkötz

23

Okt

0:3 Schlappe gegen Neuburg

An ihrem zweiten Spieltag konnten die Herren nicht mit ihren Leistungen überzeugen

hummelMama Pizza GermeringSportNankaKlinikum StarnbergHot Wok Sendling

Tabelle

1. TSV Königsbrunn

25

2. TSV 1862 Neuburg

23

3. FTM Schwabing II

20

4. VfL Großkötz e.V.

18

5. SF Harteck

12

6. TV Planegg Krailling

10

7. SG ASV Dachau/ SV .

8

8. TSV Haunstetten

7

9. SG SV SW München/.

3

Letztes Spiel

16.12.2017 14:30

TSV Haunstetten

1

TV Planegg Krailling

3

Nächstes Spiel

20.01.2018 13:00

TV Planegg Krailling

SF Harteck

Besucher

Jetzt Online: 6
Heute Online: 300
Gestern Online: 344
Diesen Monat: 4882
Letzter Monat: 4926
Total: 164896