Zurück an der Spitze

16

Jan

TV Planegg-Krailling - DJK Augsburg-Hochzoll 3:2

Zurück an der Spitze

Fünf Punkte am vergangenen Doppelspieltagwochenende halfen der 1. Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling, die Tabellenspitze der 3. Liga Ost zurück zu erobern

Erster Gegner war am Samstag der TV Dingolfing, eine Mannschaft die noch kurz vor Weihnachten deutlich besiegt werden konnte. Dies sollte nun vor heimischem Publikum noch einmal gelingen. Die Würmtalerinnen starteten sehr gut in das Spiel und konnten sich zu Beginn des Satzes direkt einen Sechs-Punkte Vorsprung erarbeiten. Trotz immer wieder auftretender kleiner Ungenauigkeiten, zeigten sie eine konstant gute Leistung, die mit einem deutlichen Satzgewinn belohnt wurde (25:21).

Ähnlich positiv verlief der zweite Satz, auch hier führte der TVP durchgehend, zwischenzeitlich sogar mit sieben Punkten. Erst zur Mitte des Satzes hin konnte Dingolfing den Vorsprung etwas verkleinern, die Planegger Mädels ließen sich dadurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen und spielten ihr Spiel bis zum Ende durch. So konnten sie auch den zweiten Satz an diesem Abend klar für sich entscheiden (25:17).

Der entscheidende dritte Satz sollte der am meisten umkämpfte Satz des Abends werden. Dingolfing verbesserte sich stark, besonders in der Abwehr, und viele Spielzüge der Planeggerinnen, die vorher meist direkte Punkte waren, sollten nun nicht mehr so einfach funktionieren. Für den TVP war es nun an der Zeit, auch die eigene kämpferische Seite zu zeigen. Angefeuert von einem wirklich tollen Publikum erspielten die Würmtalerinnen sich nach einem Drei-Punkte Rückstand einen kleinen Vorsprung, trotzdem kam es beim 24:25 zum ersten Satzball für die Gegner. Eine Auszeit vom Planegger Trainer Sven Lehmann schien Wirkung zu zeigen, der Satzball konnte abgewehrt und in einen Matchball für den TVP umgewandelt werden. Unter lautem Jubel der Mannschaft und Zuschauer wurde er auch schließlich verwandelt, der 3:0-Erfolg war besiegelt (Satz 3: 27:25).

Bereits am Abend war klar, der direkte Tabellenkonkurrent TSV Ansbach verlor sein Samstagsspiel mit 0:3, somit rückte der TVP wieder an die Spitze der Tabelle. Ziel am Sonntag sollte es nun sein, diese Führung weiter auszubauen. Wieder in heimischer Halle empfang Planegg diesmal den DJK Augsburg-Hochzoll. Mit diesen hatten die Mädels noch eine kleine Rechnung offen, musste man sich doch im Hinspiel noch mit 0:3 geschlagen geben. Ein leichtes Spiel war nicht zu erwarten, es war nämlich Augsburg, welches Ansbach am Vortag so deutlich besiegen konnte. Und so entwickelte sich das Spiel wie erwartet zu einem wahren Schlagabtausch beider Mannschaften, sie schenkten sich nichts. Auf beiden Seiten wurde hart gekämpft, Vorsprünge konnten nur erspielt werden, wenn die andere Mannschaft zwischenzeitlich kleine Zeichen von Schwäche zeigte.

Es war der TVP, der zunächst besser ins Spiel kam, auf Seiten des DJK kam es immer wieder zu leichten Unkonzentriertheiten, sodass der erste Satz an die Heimmannschaft ging (25:21). Genau anders rum lief der zweite Satz ab, hier war es der DJK der die Nase vorn hatte. Besonders gegen die Augsburger Außenangreiferin Jacqueline Hall stand die Planegger Abwehr zum Teil ratlos da und wussten im Verlaufe des Satzes auch nicht so recht, wie sie aus dem kleinen Tief herauskommen sollten. Folge war ein verdienter Satzgewinn für Augsburg (18:25).

Irgendwie schien der Erfolg immer von der Spielfeldseite abzuhängen, denn nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer wieder ein Spiegelbild des ersten Satzes. Es kam zu spektakulären und langen Ballwechseln, aber die Planegger Abwehr hatte sich wieder gefestigt und besonders durch gute Aufschläge konnte Augsburg enorm unter Druck gesetzt werden. Folge war der Satzgewinn durch den TVP (25:19).

Passend zum Spielverlauf und zum Seitenwechsel war dann der vierte Satz wieder eine deutliche Angelegenheit, mit besserem Ende für den DJK (19:25), entscheiden musste also ein fünfter Satz. Beide Mannschaften waren nun hellwach, wollten doch beide den wichtigen Punkt für die Tabelle. Erst zum Ende des Satzes hin, konnten sich die Würmtalerinnen absetzen, hatten beim Stand von 14:11 den ersten Matchball. Dieser landete zwar noch im Netz, der nächste Matchball konnte dann aber verwandelt werden (15:12). Am Ende war der Sieg wohl verdient, trotzdem geht auch ein großes Kompliment an die Mädels aus Augsburg, die ein tolles Spiel abgeliefert haben!

Der TVP hat nun fünf Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus Ansbach, dieser Vorsprung soll am nächsten Samstag, den 20.1., ausgebaut werden, wenn es auswärts gegen den Chemnitzer PSV geht. Auch hier hat die Mannschaft noch etwas gut zu machen, im Hinspiel kassierten sie ein 2:3-Niederlage. Aber Rechnungen begleichen können sie ja anscheinend gut!

IM

Weitere Berichte

29

Jan

Souveräner Pflichtsieg

Im Duell Erster gegen Letzter der 3. Liga Ost zeigte die 1. Damenmannschaft des TVP am vergangenen Samstag eine konstant gute Leistung, die mit einem 3:0-Sieg (25:22, 25:10, 25:23) belohnt wurde

22

Jan

Verdient verloren

Woran es lag, dass letzten Samstag nichts funktionierte, weiß keiner so richtig

16

Jan

Zurück an der Spitze

Fünf Punkte am vergangenen Doppelspieltagwochenende halfen der 1. Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling, die Tabellenspitze der 3. Liga Ost zurück zu erobern

09

Jan

Knappe Niederlage zum Jahresauftakt

Am vergangenen Sonntag fand für die 1. Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling das erste Punktspiel im Jahr 2018 und somit das erste Spiel der Rückrunde statt

19

Dez

VIZE-HERBSTMEISTER

Mit einem Sieg verabschiedete sich die 1. Damenmannschaft des TV Planegg-Krailling aus dem Jahr 2017

Mama Pizza GermeringHot Wok SendlinghummelMobile PunktKlinikum Starnberg

Tabelle

1. TSV Ansbach

34

2. TV Planegg-Krailling

34

3. DJK Augsburg-Hochz.

29

4. TV Fürth 1860

28

5. SV Lohhof II

25

6. TSV Eiselfing

25

7. Dentalservice Gust.

24

8. DJK Sportbund Mün.

24

9. TV Altdorf

18

10. TV Dingolfing

16

11. TV/DJK Hammelburg I

1

Letztes Spiel

17.02.2018 19:00

DJK Sportbund München

2

TV Planegg-Krailling

3

Nächstes Spiel

25.03.2018 16:00

SV Lohhof II

TV Planegg-Krailling

Besucher

Jetzt Online: 3
Heute Online: 318
Gestern Online: 358
Diesen Monat: 4457
Letzter Monat: 7998
Total: 172469